recklinghausen + schmalkalden

Am 02. Oktober sang der Madrigalchor Recklinghausen anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Städtepartnerschaft mit Schmalkalden“ im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen.

Seit September 1989 besteht die Städtepartnerschaft zwischen Recklinghausen und Schmalkalden in Thüringen. Die Anfänge dieser Partnerschaft fallen noch in die Zeit der deutschen Teilung.

Daher haben Recklinghausen und Schmalkalden am Donnerstag, 2. Oktober, das 25-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft gefeiert und an den Fall der Mauer vor 25 Jahren in einem Festakt im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen erinnert.

Foto: Medienhaus Bauer

Foto: Medienhaus Bauer

Festakt der Stadt Recklinghausen

25 Jahre Friedliche Revolution – 25 Jahre Schmalkalden-Recklinghausen

  •  Neue Philharmonie Westfalen   /  Sinfonie Nr. 40 g-Moll (1. + 2. Satz) – W. A. Mozart –
  •  Begrüßung und Rede zum Festakt   /  Christoph Tesche, Bürgermeister von Recklinghausen
  •  Madrigalchor Recklinghausen   /  An die Heimat op. 64 Nr. 1 (J. Brahms)   /  Abschied vom Walde aus op. 59 (F. Mendelssohn-Bartholdy)
  •  Rede zum Festakt   /  Thomas Kaminski, Bürgermeister von Schmalkalden
  •  Madrigalchor Recklinghausen   /  Du bist’s, dem Ruhm und Ehre (J. Haydn)   /  Ehre sei Gott in der Höhe – Nr. 4        aus: Die Deutsche Liturgie (F. Mendelssohn-Bartholdy)
  •  „Mitten in der Friedlichen Revolution“. Das gemeinsame Buchprojekt   /  Georg Möllers, Beigeordneter
  • Anschließend Übergabe der Bücher durch die Bürgermeister an die Autorinnen und Autoren
  •  Neue Philharmonie Westfalen   /  Sinfonie Nr. 40 g-Moll (3. + 4. Satz) – W. A. Mozart –
  •  Einladung des Bürgermeisters zum Eintrag ins Goldene Buchund zum Büchertisch
  •  Abschluss „Lied der Deutschen“, musikalisch begleitet

– – – – – – – – – – – – – – – – –

Madrigalchor Recklinghausen

Thomas Schäfer – Klavier

Leitung – Lucius Rühl