Verleihung der Zelterplakette / Pro Musica Plakette

13. Mai 2012 / 10:30 Uhr

Rheinhausen-Halle

Duisburg-Rheinhausen

 Duisburg 2012 (2)(aus dem Programmheft)


Veröffentlichung des Landesmusikrates NRW 15.05.2012

Verleihung der Zelter- und Pro-Musica-Plaketten in Duisburg

Am Sonntagvormittag fand in Duisburg-Rheinhausen die Verleihung der Zelter-und ProMusica-Plaketten statt. Im Auftrag des Bundespräsidenten werden jedes Jahr Chöre mit der Zelter-Plakette und Instrumentalensembles mit der Pro Musica-Plakette ausgezeichnet, die eine mindestens 100-jährigeTradition nachweisen und sich in dieser Zeit besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik oder des instrumentalen Musizierens und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben. In diesem Jahr wurden 17 Chöre und 12 Instrumentalvereinigungen aus ganz Nordrhein-Westfalen zur Verleihung der Plaketten eingeladen.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Studio-Orchester Duisburg und dem Madrigalchor Recklinghausen. Zu Beginn stimmten sie das Publikum mit einigen Sätzen aus Schumanns „der Rose Pilgerfahrt“ ein, Solist war Thomas Körner, die Leitung hatte Lucius Rühl.

Der Kulturdezernent der Stadt Duisburg, Karl Janssen, und der Vizepräsident des Landesmusikrates Arnd Bolten begrüßten die Gäste und gratulierten den Jubilaren. Beide wiesen auf die große Bedeutung der Laienmusik in kulturellen wie in sozialen Zusammenhängen hin.  Nachdem der Madrigalchor Recklinghausen seinen Vortrag mit „Everybody wants to be a cat“ schloss, wurden jeweils zwei Vertreter der zu ehrenden Chöre und Vereine  auf die Bühne der Rheinhausen-Halle gebeten, um die Ehrung aus der Hand des Abteilungsleiters Kultur im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, Ministerial Dirigent Peter Landmann, entgegenzunehmen.

Pressebericht Recklinghäuser Zeitung 16.05.2012 (Auszug)

Landesmusikrat NRW verpflichtet Madrigalchor

RECKLINGHAUSEN.          Eine besondere Ehre wurde jetzt dem Madrigalchor Recklinghausen zuteil: Die 35 Sängerinnen und Sänger durften die Verleihung der,,Pro Musica“-Plaketten des Landesmusikrates NRW musikalisch begleiten.

Unterstützt vom Studio-Orchester Duisburg sang der Madrigalchor fünf Stücke von Robert Schumann; sowie einige Jazzstücke, die der Chor a-capella vortrug. Die „ProMusica“ Plakette ist eine hochrangige staatliche Auszeichnung, die für Verdienste um die Pflege der Musik vergeben wird. In diesem Jahr wurden zwölf Liebhaber-Orchester und 17 Chöre ausgezeichnet. Auch das Engagement, den Festakt musikalisch zu gestalten, kann durchaus als Auszeichnung verstanden werden. Es ist sowohl auf die guten Kontakte zum Landesmusikrat NRW zurückzuführen als auch als Belohnung für die Chorarbeit der letzten Jahre zu verstehen.